Die SpVg lässt dem FC Finnentrop keine Chance

Die SpVg lässt dem FC Finnentrop keine Chance

Die Erste 03.07.2021

Steffen Scheppe trifft in seinem ersten Spiel

Der erste Test war aus Sicht der SpVg Olpe erfolgreich. Gegen den FC Finnentrop setzten sich die Schwarz-Weißen mit 11:0 durch.

Trainer Ottmar Griffel, schickte in beiden Halbzeiten komplett unterschiedliche Mannschaften auf den Platz. Das erste Tor nach der langen Pause erzielte Jannik Buchen. Außerdem waren in der ersten Hälfte noch zweimal Maximilian Wüst, Thomas Rath und Nicolas Buchen mit einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoß erfolgreich.

Es wurde in der Halbzeit viel gewechselt, das Spiel machte aber weiter die SpVg. Jan Germann und Raphael Schwarzer trafen in der zweiten Hälfte jeweils doppelt, Steffen Scheppe erzielt sein erstes Tor in Schwarz-Weiß und den Endstand markierte Kapitän Thomas Rath mit seinem zweiten Tor zum 11:0 Endstand.

Ottmar Griffel ist hochzufrieden und meint nur kurz und knapp: "Es war ein guter Auftakt nach so einer langen Spielpause. Spielfreude und schöne Tore machen Appetit auf mehr."

Das nächste Spiel der SpVg findet schon am heutigen Samstag, den 03.07. um 14:00 Uhr gegen die U19 vom FV Wiehl statt, dann wird die Partie im Stadion auf Naturrasen angepfiffen. Dann gibt es ein Wiedersehen mit unserem alten Trainer Marek Lesniak, der nun die Wiehler U19 trainiert.

SpVg. Olpe

11 : 0

FC Finnentrop

Freitag, 2. Juli 2021 · 18:30 Uhr

Testspiel

Schiedsrichter: Rene Schrottke Zuschauer: 100

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.